News vom 23.04.2021

Hoffnung für Cluster-Kopfschmerz-Patienten

Eine Therapie mit dem Kortison-Präparat Prednison hat sich bei Patienten mit Cluster-Kopfschmerzen als sehr wirksam erwiesen. Das ergab eine Studie, die in der Fachzeitschrift Lancet Neurology erschienen ist. Bei der Hälfte der 57 Studienteilnehmer, die Prednison erhielten, hatte sich die Zahl der Schmerzattacken halbiert, bei einem Drittel endeten die Anfälle sogar ganz. Bei Cluster-Kopfschmerzen treten die Attacken, anders als zum Beispiel bei Migräne, mehrmals hintereinander auf.

 
23.04.2021, Bildnachweis: Thinkstock/istock

Beratungstelefon
0 36 01 - 48 16 60

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
8.00 - 18.00 Uhr
Samstag:
8.30 - 12.00 Uhr